Zu folgenden Themen wird Anfang Jänner 2018 ein Auswahlverfahren stattfinden (voraussichtliche Vorstandssitzung Mitte Jänner 2018, Deadline für Anträge 01. Dezember 2017):

• Steigerung der Bekanntheit und Schaffung alternativer Vertriebswege für regionale Produkte AF1.R1
• Weintourismus ausbauen und professionalisieren AF1.R2
• Naturtourismus ausbauen und professionalisieren AF1.R3
• Wertbewusstsein und Wertschätzung für Naturlebensräume und Naturvermittlung steigern AF2.R1
• Erhaltung und Nutzung alter Sorten bzw. Rassen AF2.R2
• Bewusstseinsbildung für regionale Lebensmittel AF2.R3
• Berufsorientierung unterstützen AF3.R5

Es werden nur vollständige Anträge behandelt, die folgende Punkte umfassen:

• Eine Projektbeschreibung (max. 2 A4-Seiten, Ausgangslage, Ziele, Maßnahmen)
• Eine Kostenaufstellung (je Gewerk/Dienstleistung eine Kostenposition)

Zu diesem Zeitpunkt unvollständige Anträge werden bei späterer Vollständigkeit in einem nächsten Auswahlverfahren berücksichtigt.