Das weitere Programm für die Strategie 2014 bis 2020

Eisenstadt, 07. April 2014. Im April und Mai finden Workshops zu den einzelnen Themenfeldern (Daseinsvorsorge & Kommunales, Wein & Kulinarik, Natur & regionale Produkte) der LES 2014-2020 statt. Während dieser Workshops werden insbesondere Ziele und Maßnahmen und davon abgeleitet Bedarfe für die kommende Förderperiode entwickelt.

 

Daseinsvorsorge / Kommunales

1. Workshop: 23.04.2014 / 13:00h - 17:00h (TZ Eisenstadt, Konferenzraum 1)  

2. Workshop: 12.05.2014 / 13:00h - 17:00h (auf 1. Workshop aufbauend, Ort wird noch bekannt gegeben)

---------------------------------------------------------------------------------------------------  

Wein & Kulinarik  

1. Workshop: 24.04.2014 / 13:00h - 17:00h (Informationszentrum Nationalpark Neusiedler See Seewinkel)

 2. Workshop: 12.05.2014 / 09:00h - 13:00h (auf 1. Workshop aufbauend, Ort wird noch bekannt gegeben)  

----------------------------------------------------------------------------------------------------  

Natur & regionale Produkte  

1. Workshop: 24.04.2014 / 09:00h - 13:00h (Informationszentrum Nationalpark Neusiedler See Seewinkel))  

2. Workshop: 28.04.2014 / 13:00h - 17:00h (Bezirk Eisenstadt, Ort wird noch bekannt gegeben) 

3. Workshop: 05.05.2014 / 13:00h - 17:00h (Bezirk Mattersburg, Ort wird noch bekannt gegeben)   

----------------------------------------------------------------------------------------------------  

Wenn eines (oder auch mehrere) dieser Themenfelder für Sie interessant ist/ sind, können Sie sich gerne bei Frau Carmen Moser, Tel.: 059010/2451, Mail: carmen.moser@rmb.co.at, anmelden.

 

Strategieteam LES 2014-2020 © LAG

Startschuss in die neue Förderperiode

Eisenstadt, 06. April 2014. Seit dem 20. Februar 2014 bereitet sich das Nordburgenland mit vereinten Kräften für die kommende Förderperiode 2014 bis 2020 vor. Im Zuge dessen wurden innerhalb von zwei Workshops die ersten Grundbausteine für die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) gelegt. mehr
Logo Leader © RMB

LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“: 350. Projekt zur Förderung empfohlen

Eisenstadt, 28. Jänner 2013. Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus" ― der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg ― hat heute die erste Vorstandssitzung des Jahres 2013 abgehalten, dabei wurden acht neue Projekte zur Förderung empfohlen. Darunter auch das 350. Projekt des Vereins, nämlich „Weinrouten Region Neusiedler See“, mit einem Investitionsvolumen von 300.000 Euro. Dazu LAbg. KO Christian Illedits, Obmann der LAG nordburgenland plus: „Von den bis dato 350 zur Förderung empfohlenen Projekten hat jedes einzelne seinen eigenen Charme und seine spezifische Wirkung auf die Regionalentwicklung im Nordburgenland. Das 350. Projekt, nämlich die Weinrouten Region Neusiedler See, ist auch etwas Besonderes: Dabei soll eine über die Region gehende Vernetzung erfolgen, die es in dieser Form bis dato noch nicht gegeben hat. Ziel ist es, auch ganz gezielt die Vor- und Nachsaison zu bewerben.“ Die Gesamtkosten der heute bewilligten Projekte betragen rund 1.025.000 Euro.

mehr
LAG Vorstand 2012 © rmb/tatic

Die LEADER-Aktionsgruppe nordburgenland plus zieht Bilanz: Ergebnisse und Erfolge der Regionalentwicklung im Nordburgenland

Eisenstadt, 24. September 2012. Auch heuer kann der Verein nordburgenland plus, die größte LEADER-Aktionsgruppe in Österreich, eine erfolgreiche Bilanz ziehen und auf eine sehr gut funktionierende Regionalentwicklung in den Bezirken Mattersburg, Eisenstadt und Neusiedl zurückblicken. Zahlreiche Projekte zur Steigerung der lokalen Lebensqualität wurden bereits im Rahmen der LEADER-Förderaktivitäten umgesetzt und eine Reihe von neuen Initiativen ist bereits in Planung.

mehr

LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“: Regionalentwicklung läuft auf Hochtouren

Illedits: Vorstandssitzung vor Sommerpause im Zeichen der Dorferneuerung und der Homepageförderaktion

 

Eisenstadt,11. Juli 2012. – Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus“ – der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg – hat gestern Nachmittag ihre letzte Vorstandssitzung vor der Sommerpause abgehalten und zwölf neue Projekte zur Förderung empfohlen. Das Spektrum dieser Projekte reicht von einer Ortschronik in St. Georgen über diverse Dorferneuerungsprojekte bis hin zu der Förderung von Gemeindehomepages.

 

Einmal mehr macht sich der querschnittsorientierte LEADER Ansatz bezahlt. „Mittlerweile konnten wir seit 2007 rund 340 Projekte zur Förderung empfehlen. Diese Projekte konnten verteilt über die verschiedenen Bereiche wie Tourismus, Naturschutz und Dorferneuerung wichtige Impulse in den Regionen setzen“, erläutert Christian Illedits, Obmann der LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“. „Die Gesamtkosten der heute bewilligten Projekte betragen rund 2,2 Mio. Euro. Die LAG nordburgenland plus schießt hierbei Förderungen in der Höhe von 430.020 € zu“, so Illedits.

 

mehr

LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“: 300. Projekt im Vorstand genehmigt

Illedits: Erste Vorstandssitzung 2012 stand im Zeichen des Tourismus und der Natur

 

Eisenstadt, 8. Feber 2011. – Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus“ – der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg – hat heute Nachmittag die erste Vorstandssitzung des Jahres 2012 abgehalten und sechs neue Projekte zur Förderung empfohlen. Darunter auch das 300. Projekt des Vereins: „Rund um den Obstbaum“ ist ein Projekt, das der Verein „Wulkaprodersdorf 2020“ ins Leben gerufen hat.

 

mehr
Illedits und Strommer © LAG nordburgenland plus

Positive LEADER-Bilanz im Nordburgenland: Bereits 11 Millionen Euro an Förderungen genehmigt

LAG „nordburgenland plus" sorgt seit fünf Jahren für positive Regionalentwicklung

 

Eisenstadt, 06. Dezember 2011. - Seit fünf Jahren treibt die LAG „nordburgenland plus", die größte LEADER-Aktionsgruppe in Österreich, die Regionalentwicklung in den Bezirken Mattersburg, Eisenstadt und Neusiedl voran. Fünf Jahre, in denen eine Vielzahl an Projekten umgesetzt und initiiert wurde. Der Obmann und der Obmann-Stellvertreter der LEADER-Aktionsgruppe - die Klubchefs Christian Illedits und Rudolf Strommer - zogen anlässlich der Generalversammlung am Mittwoch eine rundum positive Zwischenbilanz: „Insgesamt wurden von den zur Verfügung stehenden 12 Millionen Euro an Fördergeldern bereits 11 Millionen für rund 300 Projekte gebunden. Regional verteilen sich die zur Förderung empfohlenen Projekte gleichmäßig über die drei Bezirke. Schwerpunkte sind die Dorferneuerung, der Tourismus und die Klein- und Mittelbetriebe." Damit können in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zusätzliche Konjunkturimpulse gesetzt werden, so Obmann Illedits: „Wir haben bisher ein Gesamtinvestitionsvolumen von 22 Millionen Euro ausgelöst. Davon profitieren alle - die Gemeinden, die Bevölkerung und die Wirtschaft!"

 

mehr

LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“: 32 neue Projekte nach Sommerpause genehmigt

Illedits: Startschuss für Kleinregionen im Nordburgenland

 

Eisenstadt, 06. Oktober 2011. – Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus“ – der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg – hat heute Nachmittag die vierte Vorstandssitzung des Jahres 2011 abgehalten und dabei 32 neue Projekte zur Förderung empfohlen. Die Gesamtkosten der bewilligten Projekte betragen circa 2,4 Mio. Euro, davon werden rund 1,4 Mio. Euro über die LAG gefördert. „Die in dieser Vorstandssitzung zur Förderung empfohlenen Projekte zeigen einmal mehr, das breite Spektrum an Projekten das das LEADER Förderprogramm abdeckt. Von diesen Projekten profitieren alle – die Gemeinden, die Bewohner und auch die Wirtschaft“, so Christian Illedits, Obmann der LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“.

 

mehr
Halbjahresbilanz 2011 © LAG nordburgenland plus/RMB

Halbjahresbilanz 2011: LEADER Nordburgenland genehmigte 41 Projekte im Umfang von 4,2 Mio.

Illedits: Gemeinden, Bürger und Betriebe profitieren massiv von den Investitionen

 

Eisenstadt, 29. Juli 2011. - Die LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus", die mittlerweile auf das vierte Jahr ihrer Tätigkeit in der Region zurückblickt, kann eine erfolgreiche Halbjahresbilanz 2011 vorweisen. Der Verein zur Umsetzung des LEADER Förderprogrammes in den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg und Neusiedl konnte im ersten Halbjahr 2011 erneut wirtschaftliche Impulse im ländlichen Raum setzen: Seit Anfang des Jahres wurden 41 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 4,2 Millionen Euro zur Förderung empfohlen.

 

mehr

10 neue Projekte vor Sommerpause genehmigt

Illedits: Investitionsschub trotz sparsamen Mitteleinsatzes für das Nordburgenland

Eisenstadt, 28. Juni 2011. - Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus" - der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg - hat heute Nachmittag die dritte Vorstandssitzung des Jahres 2011 abgehalten und dabei 10 neue Projekte zur Förderung empfohlen.

mehr

Archiv