NGK LAG nordburgenland © LAG nordburgenland plus

Projektvorstellung: Vernetzung Naturschutz – Wirtschaft -Landwirtschaft - NaturGenussKarte kurz vor Fertigstellung

Purbach, 18. November 2014: Die LEADER-Aktionsgruppe nordburgenland plus veranstaltete gemeinsam mit den Projektleitern Helga Kainer und Mark Ressel eine Diskussionsrunde über die sich finalisierende Onlineversion der NaturGenussKarte. Diese Karte gibt einen umfangreichen Einblick in das naturtouristische Angebot im Nordburgenland. Ziel der Veranstaltung war es, die Karte in Zusammenarbeit mit Experten aus den verschiedensten Bereichen zu bewerten.

mehr
171114 GSG Purbach © LAG nordburgenland plus

Projektvorstellung: Vernetzung Gemeinschutzgebiete des Nordburgenlandes - einzigartiges Projekt schützt Besonderes in 21 Gemeinden

Purbach, 17. November 2014. Die LEADER-Aktionsgruppe nordburgenland plus lud gemeinsam mit den Vertretern des Umweltbundesamts Thomas Ellmauer und Bernhard Ferner zur Informationsveranstaltung. Ziel der Veranstaltung war es, zum einen die Rolle und Funktion der Schutzgebietsbeauftragten zu klären, und zum anderen die Besonderheiten in den verschiedenen Gemeindeschutzgebieten der drei nordburgenländischen Bezirke aufzuzeigen.

mehr

Aktionsfelder für die kommende Förderperiode stehen fest

Eisenstadt, 21. Oktober 2014. In der heutigen Generalversammlung wurden die Aktionsfelder der Lokalen Entwicklungsstrategie 2014 - 2020 beschlossen. Mit diesen bewirbt sich die LAG nordburgenland plus Ende Oktober beim Ministerium für ein Lebenswertes Österreich für die kommende Förderperiode.

mehr
KO Illedits, LR Liegenfeld, KO Ing. Strommer © LAGNordburgenland

Startschuss für neue Förderperiode: Die Mitglieder der LAG nordburgenland plus beschließen die neue Entwicklungsstrategie

Obmann Illedits: „Mit der heutigen Generalversammlung ist die LAG nordburgenland plus fit für die nächsten sieben Jahre.“

 

Eisenstadt, 21. Oktober 2014. Der Verein nordburgenland plus, die größte LEADER-Aktionsgruppe in Österreich, setzt mit der heutigen Generalversammlung weitere Schritte für eine gut funktionierende Regionalentwicklung in den Bezirken Mattersburg, Eisenstadt und Neusiedl am See. Unter der Anwesenheit von Landesrat Andreas Liegenfeld wurde Christian Illedits erneut als Obmann der LAG nordburgenland plus von rund 70 Vereinsmitgliedern gewählt. Neben der Neuwahl des Vorstandes stand die neue Förderperiode im Zentrum, die operativ nächstes Jahr startet, und sich bis 2020 erstreckt. Die Vereinsmitglieder be-schlossen die Aktionsfelder Wein & Kulinarik, Natur & regionale Produkte sowie Daseinsvorsorge, in denen die LAG nordburgenland plus ab Anfang 2015 tätig sein wird. „Die drei gewählten Aktionsfelder stimmen mit den Strategien des Landes überein, nämlich dem Landesentwicklungsplan und der Burgenland Tourismus Entwicklungsstrategie. Ich denke, dass wir damit für die Zukunft goldrichtig liegen“, so Obmann Illedits. Festgesetzt sind die Aktionsfelder in der Lokalen Entwicklungsstrategie, die mit Ende des Monats im Landwirtschaftsministerium eingereicht wird. Mit der Anerkennung der Strategie durch die LAG-Vereinsmitglieder und der darauffolgenden Anerkennung durch das Landwirtschaftsministerium kann die erfolgreiche Regionalentwicklung im Nordburgenland fortgesetzt werden.

 

mehr
PK NaNaNa Infopult 01478 © LAG nordburgenland plus

Projektvorstellung: NaNaNa - drei Naturschutzgebiete, ein Auftritt

Eisenstadt, 27. Juni 2014. Am 06. Juni 2014 stellten die 3 Naturschutzgebiete des Burgenlandes (Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel, Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge, Naturpark Rosalia - Kogelberg) im Haus am Kellerplatz, Purbach, ihr gemeinsames Projekt  "NaNaNa" vor. Im Rahmen dieses LEADER Projekts arbeiten die zwei Naturparke und der Nationalpark unter anderem an einer gemeinsamen APP und einem einheitlichen Konzept der Besucherinformation.

mehr

Das Workshoppen geht weiter

Eisenstadt, 10. Juni 2014. Die Workshops zu den Projekten "Vernetzung Naturschutz-Wirtschaft-Landwirtschaft" sowie "Weinrouten Region Neusiedler See" gehen in die zweite Runde. Im Rahmen dieser Workshops werden nun die in den ersten Workshops gewonnenen Ergebnisse gefestigt.

Unter "mehr" finden Sie die einzelnen Termine. Die Orte werden laufend aktualisiert.

 

mehr

Ein herzliches Danke für die zahlreiche Teilnahme an unseren Workshops

Eisenstadt, 14. Mai 2014. Wir möchten uns auch auf diesem Weg nochmals recht herzlich bei Ihnen für Ihre intensive Mitarbeit sowie die konstruktiven und sehr interessanten Wortmeldungen bedanken und hoffen Sie auch in weiteren Workshops bzw. Veranstaltungen der LAG nordburgenland plus begrüßen zu dürfen.  

Die Fotos der einzelnen Workshops werden laufend unter Entwicklungsstrategie 2014-2020/ Bildergalerie Workshops aktualisiert. Sobald die Ergebnisse ausgewertet wurden, werden diese bekannt gegeben.  

 Ihr Team der LAG nordburgenland plus 

Das weitere Programm für die Strategie 2014 bis 2020

Eisenstadt, 07. April 2014. Im April und Mai finden Workshops zu den einzelnen Themenfeldern (Daseinsvorsorge & Kommunales, Wein & Kulinarik, Natur & regionale Produkte) der LES 2014-2020 statt. Während dieser Workshops werden insbesondere Ziele und Maßnahmen und davon abgeleitet Bedarfe für die kommende Förderperiode entwickelt.

Unter "mehr" finden Sie die einzelnen Termine:

mehr
Strategieteam LES 2014-2020 © LAG

Startschuss in die neue Förderperiode

Eisenstadt, 06. April 2014. Seit dem 20. Februar 2014 bereitet sich das Nordburgenland mit vereinten Kräften für die kommende Förderperiode 2014 bis 2020 vor. Im Zuge dessen wurden innerhalb von zwei Workshops die ersten Grundbausteine für die neue Lokale Entwicklungsstrategie (LES) gelegt. mehr
Logo Leader © RMB

LEADER-Aktionsgruppe „nordburgenland plus“: 350. Projekt zur Förderung empfohlen

Eisenstadt, 28. Jänner 2013. Die Lokale Aktionsgruppe „nordburgenland plus" ― der Verein zur Umsetzung des LEADER-Förderprogramms in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg ― hat heute die erste Vorstandssitzung des Jahres 2013 abgehalten, dabei wurden acht neue Projekte zur Förderung empfohlen. Darunter auch das 350. Projekt des Vereins, nämlich „Weinrouten Region Neusiedler See“, mit einem Investitionsvolumen von 300.000 Euro. Dazu LAbg. KO Christian Illedits, Obmann der LAG nordburgenland plus: „Von den bis dato 350 zur Förderung empfohlenen Projekten hat jedes einzelne seinen eigenen Charme und seine spezifische Wirkung auf die Regionalentwicklung im Nordburgenland. Das 350. Projekt, nämlich die Weinrouten Region Neusiedler See, ist auch etwas Besonderes: Dabei soll eine über die Region gehende Vernetzung erfolgen, die es in dieser Form bis dato noch nicht gegeben hat. Ziel ist es, auch ganz gezielt die Vor- und Nachsaison zu bewerben.“ Die Gesamtkosten der heute bewilligten Projekte betragen rund 1.025.000 Euro.

mehr

Archiv